Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

School Maker Days: 200 Schüler starten das kreative Mitmach-Festival

Die Schülerinnen aus dem BG Seekirchen zeigen ihre Brillen - selbst gemacht mit dem 3D-Stift bei der Station der Stadt:Bibliothek. Stadt Salzburg / E. Kraxberger
Die Schülerinnen aus dem BG Seekirchen zeigen ihre Brillen - selbst gemacht mit dem 3D-Stift bei der Station der Stadt:Bibliothek.

„Probiert Neues aus, lasst eurer Kreativität freien Lauf und schnuppert ein wenig Zukunftsluft“, ruft Vizebürgermeister Bernhard Auinger die Jugendlichen bei der Eröffnung der School Maker Days auf. „Hier treffen sich Einrichtungen, die ihr Wissen weitergeben und neugierige Jugendliche, die ihre Interessen ausloten. Das ist gelebte Wissensstadt mitten in Lehen. Kreative Tüftler*innen und mutige Erfinder*innen werden es noch weit bringen – in der Ausbildung, aber auch am Arbeitsmarkt“, so Auinger weiter.

Wissensvermittlung mal anders – das bieten die zweitägigen School Maker Days in der TriBühne Lehen. Bei dreizehn Stationen dreht sich alles um Roboter, Virtual Reality, kreatives digitales Gestalten, Programmieren, Elektronik, 3D-Druck.

Kunterbuntes High-Tech-Basteln und digitales Gestalten

Zeichnen mit 3D-Stiften, Programmieren, durch Licht gesteuerte Roboter, Bleistifte, die beim Schreiben tönen, selbstgebaute „Wunderwuzzis“ aus Alltagsgegenständen, Virtual-Reality-Brillen aus Karton und vieles mehr wartet auf die 11- bis 14-Jährigen. Im Mittelpunkt der Workshops stehen die Freude am Entdecken und das Erforschen von eigenen Talenten. Obendrein bekommen die Teilnehmer*innen ein Gespür für Ausbildungswege und Berufsbilder im MINT-Bereich.

Die Mitmach-Stationen werden geleitet von Salzburg Research, Stadt:Bibliothek, Verein Spektrum, Kompass Mädchenberatung, e² Young Engineers, Coding Club, FH Salzburg, Centre for HCI der Universität Salzburg, HTL Salzburg.

Mehr als 200 Schüler aus acht Schulen

Mit dabei sind 91 Schüler*innen zwischen 11 und 14 Jahren aus der Josef-Rehrl-Schule, dem BG Seekirchen und BRG Salzburg sowie der NMS Adnet. Morgen, Freitag, 9. November, starten gleich 121 Schüler*innen zwischen 12 und 14 Jahren ins kreative Gestalten. Sie kommen aus der NMS Praxisschule der PH Salzburg, der NMS Maxglan 1 und 2 sowie vom Christian Doppler-Gymnasium.

Die School Maker Days finden im Vorfeld der Mini Maker Faire heute Donnerstag, 8. und Freitag, 9. November statt. Die Veranstaltungen werden von Salzburg Research (Projektkoordination), Stadtbibliothek Salzburg und Verein Spektrum organisiert. Unterstützt werden School Maker Days und Mini Maker Faire vom Land Salzburg, von der Wissensstadt Salzburg und vom Jugendbüro der Stadt Salzburg.

Aufgerufen am 16.11.2018 um 11:27 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/school-maker-days-200-schueler-starten-das-kreative-mitmach-festival-60779491

Kommentare

Mehr zum Thema