Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

School on Snow: Hirscher-Familie wirbt für Wintersport in Salzburg

Bereits zum sechsten Mal begeistert School on Snow Salzburger Kinder und Erwachsene für den Skisport. Skilehrer Ferdinand Hirscher, Vater von Superstar Marcel, ist auch oft am Anfängerhang: "Die Kinder sind mit solcher Begeisterung dabei, es wird ihnen so viel Freude vermittelt.“

Das Prinzip: Lehrer werden bei der Organisation von Skikursen für Kinder von Volksschule bis Matura unterstützt. School on Snow kümmert sich dabei um Transfer, Liftkarte, Leihmaterial und den Skikurs mit staatlich geprüften Skilehrern. "Hier wird die Leidenschaft für den Schneesport geweckt. Mein Anliegen ist, dass alle Salzburger Kinder zum Skifahren kommen können. Ich danke ganz besonders herzlich dem Organisator Michael Lala und den vielen Unterstützern wie Marcel und Ferdinand Hirscher“, betonte Sportlandesrätin Martina Berthold (Grüne).

9.000 skibegeisterte Kinder in Salzburg

"Insgesamt fast 9.000 teilnehmende Kinder in fünf Saisonen sind ein wirklicher Erfolg und bestätigt unsere Idee, möglichst früh Lust aufs Ski fahren zu machen. Wir erreichen somit vor allem jene Kinder, die sonst keine Möglichkeit hätten, Ski fahren zu lernen", so Organisator und Initiator Michael Lala.

School on Snow für Erwachsene

Ferdinand Hirscher ist selbst, so oft er kann, persönlich auf dem Anfängerhang: "Die Kinder sind mit solcher Begeisterung dabei, es wird ihnen so viel Freude vermittelt. Das motiviert und da vergisst man schon einmal, dass man eigentlich müde ist."

Nach mehrfacher Nachfrage werden seit heuer übrigens auch Erwachsenenkurse angeboten, teilt das Land Salzburg mit. Damit können die Eltern ihre skibegeisterten Kinder in Zukunft beim Skifahren begleiten.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 01.03.2021 um 11:19 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/school-on-snow-hirscher-familie-wirbt-fuer-wintersport-in-salzburg-57777967

Kommentare

Mehr zum Thema