Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Schulden: Afghanen attackieren Landsmann mit Faustschlägen

Die Afghanen gingen mit Fautschlägen auf ihren Landsmann los. Bilderbox
Die Afghanen gingen mit Fautschlägen auf ihren Landsmann los.

Mit Faustschlägen sind am Mittwochvormittag zwei Afghanen auf einen 23-jährigen Landsmann in einem Mehrparteienhaus im Salzburger Stadtteil Itzling losgegangen.

Gleich mehrere Polizeistreifen wurden zu der Schlägerei beordert, heißt es in einer Aussendung der Polizei. Ein 23-jähriger Afgahne kassierte von zwei Landsleuten Faustschläge gegen den Kopf und wurde dabei verletzt. Auslöser des handfesten Streits waren offenbar Geldschulden des 23-Jährigen.

Ein Afghane flüchtig

Während einer der Beschuldigten im Beisein eines Dolmetschers zu den Tatvorwürfen einvernommen werden konnte, ist der zweite Beteiligte flüchtig, jedoch namentlich bekannt. Nach Abschluss der noch erforderlichen polizeilichen Erhebungen werden die beiden Männer bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt, so die Polizei.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.03.2021 um 01:27 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/schulden-afghanen-attackieren-landsmann-mit-faustschlaegen-53562094

Kommentare

Mehr zum Thema