Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Seltener Gast am Leopoldskroner Weiher

Ein Dunkler Wasserläufer machte am Dienstag in Salzburg am Lepoldskroner Weiher Rast.

“Dieser Zugvogel ist in Salzburg eine Seltenheit und etwas Besonderes.  Der Lebensraum der  Dunklen Wasserläufer reicht von Nord-Ost Skandinavien bis in die Sibirische Tundra.“, so Bernhard Kohler von WWF-Österreich.  In den Wintermonaten überwintert diese Vogelart in der Sahelzone bis zum Sudan und dem ostafrikanischen Hochland. Der Dunkle Wasserläufer ist ein Langstreckenzieher und macht ganz selten in Österreich Rast und wenn dann ist er am ehesten im Burgenland zu beobachten. Er  rastet nur wenige Stunden, bevor er wieder Richtung Nord-Ost aufbricht. „Dass man diese Vogelart in Salzburg antrifft, kann man als äußerst selten bezeichnen. Zeitlich gesehen ist es auch ungewöhnlich, denn normalerweise ist Mitte April bis Anfang Mai die Zugsaison”, berichtet Kohler weiter. (FMT-Pictures)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.09.2019 um 05:23 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/seltener-gast-am-leopoldskroner-weiher-59324137

Kommentare

Mehr zum Thema