Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Sensationeller Start in den Messefrühling: 30.199 Besucher bei der Auto Messe

Die Auto Messe konnte in diesem Jahr trotz Frühlingswetter einen neuen Besucherrekord erzielen. Lagger
Die Auto Messe konnte in diesem Jahr trotz Frühlingswetter einen neuen Besucherrekord erzielen.

Die Auto Messe Salzburg präsentierte in ihrem achten Jahr mehr als 40 Automarken mit rund 600 Neuwagen – darunter mehrere Österreich-Premieren. Gleichzeitig beeindruckte die Messe Garten Salzburg mit einer erfolgreichen Premiere.

Mit 30.199 Besuchern am gesamten Wochenende konnte trotz der zunächst noch frühlingshaften Temperaturen ein neuer Besucherrekord verzeichnet werden. Im Vergleich zur Auto Messe Salzburg des vergangenen Jahres bedeutet das ein Besucherplus von 16%.

Autos konnten direkt verkauft werden

Die Messekombination hat nicht nur, was die Besucherzahlen betrifft voll überzeugt, sondern auch mit dem allgemeinen Feedback der Besucher, die durchwegs zufrieden waren. „Wir konnten direkt auf der Messe einige Verkaufsabschlüsse erzielen. Es wurden auch viele Kontakte geknüpft, deren Ergebnis sich erst in den nächsten Wochen zeigen wird. Die Kombination mit der Garten Salzburg war eine sehr gute Idee, von der wir auch als Autohändler profitieren können“, so Thomas Straßer, Leiter des Denzel Kundencenters Salzburg. „Das Interesse der Besucher war heuer sehr groß, speziell am Sonntag wurden viele Gespräche geführt und Probefahrten vereinbart“, berichtet Harald Haslauer, Prokurist bei Schmidt Automobile. „Wir sind sehr zufrieden mit dem Messewochenende, insbesondere der Sonntag war - nicht zuletzt auch dank des Wetters – extrem besucherstark. Unsere Zugpferde der GLA und die neue C-Klasse brachten uns sensationelle Rückmeldungen des Salzburger Publikums“, informiert Hannes Antes, Georg Pappas Automobil AG.

Hirscher sorgte für Besucherandrang

Auch am Audi-Stand war das Interesse groß, die Autogrammstunde mit Marcel Hirscher sorgte hier für zusätzlichen Besucherandrang. Henrik Häcker, Geschäftsführer der Messezentrum Salzburg GmbH zeigte sich angesichts dieses sehr guten Ergebnisses erfreut: „Die Garten Salzburg ist sensationell gestartet. Es hat sich gezeigt, dass das Gartenthema die Autoausstellung ideal unterstützt. Auch persönlich konnte ich mir den einen oder anderen Tipp für den Garten abholen.“

Erfolgreicher Start in den Gartenfrühling

Neben den neuesten Trends zu Pflanzen, Gartenmöbel & -ausstattung bot die Premiere der Garten Salzburg ein breites Rahmenprogramm auf der ORF Radio Salzburg-Bühne. Zahlreiche Interessierte besuchten die spannenden Vorträge zu Garten-, Ernährungs- und Grillthemen: „Ich denke es hat den Leuten sehr gut gefallen und geschmeckt, und wir hatten sogar ein paar Grillprofis unter den Zuschauern. Wir freuen uns über die neue Ausstellung und sind gerne hier“, berichtet Patrick Ryan, der täglich wertvolle Tipps zum Grillen präsentierte und dabei die Zuseher frisch vom Grill kosten ließ. „Wir freuen uns über die sehr gelungene Premiere der Garten Salzburg. Die Aussteller unserer neuen Gartenmesse zeigten sich mehr als zufrieden. Fest steht, die Garten Salzburg 2015 wird noch größer werden und auch Karl Ploberger wird wieder dabei sein und die vielen Fragen der interessierten Besucher beantworten“, so Charlotte Reichenspurner, Bereichsleiterin Eigenmessen im Messezentrum Salzburg. Die Aussteller signalisierten bereits Vorfreude aufs nächste Jahr: „Wir waren sehr zufrieden, die Zahl der Kundenanfragen war groß. Im nächsten Jahr sind wir sicher wieder dabei – hoffentlich werden dann noch mehr Salzburger Kollegen da sein“, so Karl Sailer.

E-Mobility findet Zuspruch

Auch der Bereich Elektromobilität fand auf der Messe großen Zuspruch. Elektrofahrzeuge konnten im Innenhof des Messezentrums getestet werden, und innovative Unternehmen standen in den Hallen für Information aus erster Hand zur Verfügung. „Es kamen viele Interessenten zu unserem Stand. Einige wunderten sich über die große Reichweite unserer Elektrofahrzeuge und haben sofort Probefahrten vereinbart“, so Markus Kreisel vom Elektro-Umrüster ev-cars. „Der fahraktive Teil unseres Standes war sehr beliebt. Wir führten im Innenhof täglich rund 140 Probefahrten mit dem BMW i3 durch, und das Feedback war sehr positiv“, sagt Thomas Linemayr, Verkaufsleiter bei BMW Frey Salzburg.

Mobiles Infotainment mit erweitertem Tuningbereich

Bekanntes Highlight der Automesse ist das EMMA Car HiFi Europafinale, wo am Sonntag die Europameister in verschiedenen Kategorien gekürt wurden. „Mobiles Infotainment im Fahrzeug ist nicht nur Garant für viele konzertreife Kilometer und ultimativen Unterhaltungsspaß, sondern bietet auch höchsten Navigations- und Freisprechkomfort sowie ein breites Spektrum an Lösungen für die automobile Vernetzung“, erklärt EMMA Geschäftsführer Alexander Klett. Bis zu 4000 Kilometer Anfahrtsweg nahmen die Teilnehmer des EMMA Europafinales auf sich; rund 210 nationale EMMA Erst- und Zweitplatzierte aus 26 Ländern fanden sich in Salzburg ein.

„Motorsport: Vom Go-Kart bis zur Formel 1“

Im Rahmen der Motorsport-Sonderschau gab es auf der Auto Messe einige Originalstücke – teils direkt von internationalen Rennstrecken – zu sehen. Neben Modellen der GT- und Tourenwagenserien waren auch Formel-Rennwagen samt Piloten vertreten: Der sechsfache Formel3-Champion Chris Höher stand den Besuchern Rede und Antwort.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 05.03.2021 um 05:49 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/sensationeller-start-in-den-messefruehling-30-199-besucher-bei-der-auto-messe-45010033

Kommentare

Mehr zum Thema