Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Sexuelle Belästigung: Zwei neue Fälle in Salzburg

Eine Frau wurde am Bahnhof belästigt, eine weitere in einem Wohnhaus in der Altstadt. Bilderbox/Themenbild
Eine Frau wurde am Bahnhof belästigt, eine weitere in einem Wohnhaus in der Altstadt.

Zwei Fälle von sexueller Belästigung wurden am Samstag in der Stadt Salzburg angezeigt. Ein Mann wurde festgenommen, die Identität des zweiten Täters ist noch unbekannt. Bei den Opfern handelt es sich um junge Frauen aus der Stadt Salzburg und dem Pongau.

Eine 21-jährige Pongauerin wurde am Samstagabend am Vorplatz des Salzburger Hauptbahnhofes sexuell belästigt, wie die Polizei berichtete. Ein 21-jähriger Mann aus Marokko betastete demnach ihren Körper.

Bahnhof: Diebstahlversuch und sexuelle Belästigung

Dazu soll er versucht haben, ihr den Schlüssel aus der Hosentasche zu stehlen. Es blieb aber beim Versuch. Der 21-jährige Marokkaner wurde festgenommen und zur weiteren polizeilichen Abklärung in das Polizeianhaltezentrum Salzburg eingeliefert.

Altstadt: Frau am Gesäß berührt

Auch eine 25-jährige Salzburgerin wurde am Samstag sexuell belästigt. Ein noch unbekannter Mann fasste der jungen Frau im Flurbereich eines Wohnhauses in der Salzburger Altstadt auf das Gesäß.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.10.2019 um 04:17 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/sexuelle-belaestigung-zwei-neue-faelle-in-salzburg-50495986

Kommentare

Mehr zum Thema