Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Silvester: Polizei forscht mutmaßlichen Dieb aus

Der 30-Jährige ist von der Polizei festgenommen worden. APA/BARBARA GINDL
Der 30-Jährige ist von der Polizei festgenommen worden.

Am Silvesterabend war einer Frau in Salzburg die Geldbörse aus der Handtasche gestohlen worden. Die Frau bemerkte den Diebstahl, der Täter konnte aber flüchten. Bereits am nächsten Tag konnte die Polizei den mutmaßlichen Dieb ausforschen.

Im Zuge von Fahndungskontrollen ist der 30-Jährige gefasst worden. Die Beamten stellten bei dem Marokkaner ein Handy sicher, das kurz zuvor gestohlen worden war. Zu dieser Tat gibt es laut Polizei Zeugen, die den Mann bereits zuvor beobachtet hatten, als er in der Silvesternacht einer 52-Jährigen die Geldbörse klaute. Die Flauchgauerin bemerkte den Diebstahl, ist aber vom mutmaßlichen Täter zurückgestoßen worden. Er flüchtete mit der Beute.

Frau identifiziert Dieb

Bei einer Gegenüberstellung konnte sie den 30-Jährigen klar identifizieren, berichtet die Polizei in einer Aussendung. Der Verdächtige verweigert laut Polizei die Aussage. Er wird in die Justizanstalt Puch-Urstein eingeliefert.

Aufgerufen am 10.12.2018 um 05:20 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/silvester-polizei-forscht-mutmasslichen-dieb-aus-57643240

Kommentare

Mehr zum Thema