Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

So kalt war es heute Nacht in Salzburg

Frostige Nachttemperaturen haben vielerorts die Äste dieses Baumes mit Raureif überzogen. BARBARA GINDL
Frostige Nachttemperaturen haben vielerorts die Äste dieses Baumes mit Raureif überzogen.

Bitter kalt war es heute Nacht in weiten Teilen Salzburgs. Mit minus 11,5 Grad zählte Sankt Michael im Lungau zu den fünf kältesten Orten Österreichs. Wärmer wird es in den nächsten Tagen nicht.

Der heutige Morgen brachte zum ersten Mal in diesem Herbst verbreitet leichten bis mäßigen, in vielen Alpentälern sogar strengen Frost.

Die österreichweiten Tiefstwerte lagen in Tirol, Kärnten und Salzburg.

Die fünf kältesten Ort in Österreich:

  • -12,7 Grad, Sankt Jakob im Defereggen (T)
  • -12,6 Grad, Galtür (T)
  • -11,6 Grad, Flattnitz (K)
  • -11,5 Grad, Sankt Michael im Lungau (S), Tannheim (T)
  • -10,9 Grad, Sankt Leonhard im Pitztal (T)

Die drei kältesten Orte in Salzburg

  • -11,5 Grad, Sankt Michael im Lungau
  • -10,2 Grad, Mariapfarr
  • -9,6 Grad, Tamsweg

 

Temperaturen bleiben auf Tiefstand

Tagsüber scheint heute häufig die Sonne, einzelne Nebelfelder lösen sich rasch auf und die Temperaturen steigen auf 1 bis 8 Grad. Die kommende Nacht wird wieder oft frostig, allerdings gibt es deutlich mehr Nebel und Hochnebel, der am Donnerstag nach Süden und Osten zu beständig bleiben kann. Am meisten Sonne gibt es im Bergland sowie generell im Westen. Mit 1 bis 8 Grad ändern sich die Temperaturen kaum. Unbeständiger und oft trüb verläuft der Freitag, die Sonne zeigt sich meist nur in höheren Lagen sowie nach Westen zu zeitweise. Am Nachmittag und Abend kann es zudem stellenweise ein wenig regnen, oberhalb von 1.000 bis 1.500 m leicht schneien. 2 bis 7 Grad.

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.05.2021 um 01:27 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/so-kalt-war-es-heute-nacht-in-salzburg-57358765

Kommentare

Mehr zum Thema