Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Spektakuläre Baumbergung am Kapuzinerberg

Die Linde hat nur noch der Wurzelstock festgehalten. Stadt Salzburg/J. Brawisch
Die Linde hat nur noch der Wurzelstock festgehalten.

Nach einem Sturmschaden kam es Mittwochnachmittag zu einer spektakulären Baumbergung auf dem Kapuzinerberg in der Stadt Salzburg.

Nahe der Hettwer-Bastei hoch über der Steingasse ragte eine umgeworfene 25 Meter hohe Linde zu rund drei Viertel über die historische Stadtmauer hinaus. Nur mit einem speziellen Kran auf einem Raupenfahrwerk konnte der in unwegsamem Gelände umgestürzte Baum geborgen werden.

baum2auf Salzburg24
baum2auf

Kapuzinerberg: Wurzelstock hält Linde fest

Josef Brawisch von der städtischen Waldpflege: "Die Linde hat zum Glück noch der Wurzelstock festgehalten. Weil sie aber sogar vom Salzachkai aus zu sehen war, haben wir Anrufe aus der Bevölkerung erhalten. Bei der Bergung waren drei Leute im Einsatz. Sie war in dieser Art nötig, weil die private Grundeigentümerin unterhalb der Mauer nicht wollte, dass Holzreste in ihrem Garten landen."

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 04.03.2021 um 07:47 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/spektakulaere-baumbergung-am-kapuzinerberg-57685726

Kommentare

Mehr zum Thema