Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

SPÖ präsentiert Führungstrio rund um Heinz Schaden

(v.l.n.r.): KV GR Bernhard Auinger, GR-Kandidatin Anja Hagenauer und SPÖ-Bezirksvorsitzender GR Michael Wanner . SPÖ Salzburg Stadt
(v.l.n.r.): KV GR Bernhard Auinger, GR-Kandidatin Anja Hagenauer und SPÖ-Bezirksvorsitzender GR Michael Wanner .

Die Salzburger SPÖ bereitet sich offenbar auf die Zeit nach Bürgermeister Heinz Schaden vor. Dieser tritt zwar am 9. März kommenden Jahres noch einmal zur Wahl an, wie lange er aber noch bleiben wird, ist nicht bekannt.

Am Donnerstag präsentierte sich das "neue 3er-Team", aus dessen Kreis vermutlich dereinst die künftige Führungspersönlichkeit der Partei kommen wird.

Wanner, Hagenauer und Auinger neues Führungstrio

Bezirksparteichef Gemeinderat Michael Wanner, Anja Hagenauer als designierte Stadträtin oder Vizebürgermeisterin und Klubvorsitzender Bernhard Auinger - so heißt das Führungsteam um den Bürgermeister. Und die drei machten am Donnerstag durchaus auch inhaltliche Aussagen zum bevorstehenden Wahlkampf und setzten damit eine Handlung, die sich bisher Schaden durchwegs selbst vorbehalten hatte. Der Bürgermeister selbst habe sie dazu angeregt und gemeint, es gebe nicht nur ihn, sagte Wanner auf Nachfrage.

Noch kein Kronprinz in Sicht

Zur Nachfolge selbst blieb das Trio aber bedeckt. "Wir wissen nicht, wie lange der Bürgermeister noch im Amt bleibt. Es gibt viele in der Partei, die super Arbeit machen. Wir sind jetzt ein Team und wir werden genug Zeit haben, um über die Nachfolge zu beraten", sagte Wanner. Einen Kronprinzen gebe es auf jeden Fall nicht.

Thema Wonnen wird ein Hauptthema im Wahlkampf

In der langsam anlaufenden Wahlwerbung will die SPÖ die Bewohner zunächst darauf hinweisen, wie Salzburg ohne die Sozialdemokraten aussehen würde. Als Beispiele nannte Wanner die Öffnung der Kindergärten an Nachmittagen und in den Schulferien und Hagenauer führte ein 70-Millionen-Euro-Programm für Seniorenheime an. Außerdem kündigte der Bezirksparteichef bereits Vorschläge zum Thema Wohnen als ein Hauptthema im Wahlkampf an, nannte aber keinerlei Details.

350.000 Euro Wahlkampf-Budget

Als Wahlziel gab Wanner angesichts von bis zu zwölf kandidierender Gruppierungen das Halten der 15 Mandate (von 40) im Gemeinderat und die Wiederwahl Heinz Schadens zum Bürgermeister an. "Wenn wir dazugewinnen, freuen wir uns. Und schön wäre auch, wenn es der Bürgermeister im ersten Wahlgang schafft, aber wenn nicht, ist es auch kein Beinbruch." Das Wahlkampf-Budget der Sozialdemokraten beträgt seinen Angaben zufolge 350.000 Euro, die man angespart habe. Verstärkt wollen sie dieses Mal auf die Menschen zugehen, "wir werden mit den Leuten reden und in den Siedlungen unterwegs sein, wir wollen wissen, wo der Schuh drückt", sagte Wanner. Offizieller Wahlkampf-Auftakt der SPÖ ist am 27. Jänner. Ein Dirty Campaigning schloss das Trio heute bereits dezidiert aus. (APA)

Aufgerufen am 21.05.2019 um 01:14 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/spoe-praesentiert-fuehrungstrio-rund-um-heinz-schaden-44342050

Kommentare

Mehr zum Thema