Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Stadion: Stau und Verkehrschaos vor Fußballspiel

Titelfavorit Red Bull Salzburg trifft am Samstag in der 29. Runde der Fußball-Bundesliga auf Wacker Innsbruck. Zahlreiche Fans aus Tirol kamen mit dem Auto und sorgten für ein Verkehrschaos.

Rückstau gab es vor dem Spiel auf der Westautobahn an der Anschlussstelle Klessheim, der Stau reichte fast bis zum Flughafen zurück. Es kam auch immer wieder zu kleineren Auffahrunfällen. Der Tabellenführer empfängt mit Wacker Innsbruck das Überraschungsteam der vergangenen Wochen. Zuletzt haben die Salzburger gegen Wacker zu Hause zweimal nicht gewonnen. Die 2:3-Niederlage im April des Vorjahres stufte Salzburg-Trainer Ricardo Moniz sogar als meisterschaftsentscheidend ein.

Red Bull gegen Wacker Innsbruck gefordert

“Das 2:3 im Vorjahr hat uns die Meisterschaft gekostet”, meinte Moniz. “Das zeigt, wie stark sie sind.” Die Salzburger sind zwar sechs Runden ungeschlagen, haben zuletzt aber zweimal Remis gespielt. Am Innsbrucker Tivoli kamen sie Anfang März trotz drückender Überlegenheit ebenfalls nicht über ein 1:1 hinaus. “Da haben wir zehn Chancen gehabt, aber leider nur eine verwertet”, erinnerte Moniz. “Die Chancenverwertung passt im Moment einfach nicht.”
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 10:58 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/stadion-stau-und-verkehrschaos-vor-fussballspiel-59329963

Kommentare

Mehr zum Thema