Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Stadt hebt Kurzparkzonen im Süden an Samstagen auf

Parkuhr braucht man an Samstagn künftig keine mehr im Süden der Stadt. FMT-Pictures/MW
Parkuhr braucht man an Samstagn künftig keine mehr im Süden der Stadt.

Die gebührenfreie Kurzparkzone im Süden der Stadt gilt ab 2. Juli an Werktagen von Montag bis Freitag, jeweils 9 bis 19 Uhr. Damit brauchen Autofahrer an Samstagen in diesem Bereich keine Parkuhr mehr. Das hat der Planungsausschuss in seiner Sitzung am Donnerstag einstimmig beschlossen.

Der Samstag bleibt durch diesen Beschluss im gesamten Süden der Stadt „ungeregelt“ – das heißt, sowohl in der per Juli neu verordneten Kurzparkzone im südlichen Bereich der Alpenstraße (Kurzparkzonen Alpenstraße West, Alpenstraße Ost) als auch in den bereits bestehenden Kurzparkzonen Herrnau West und Herrnau Ost (seit 2002) und Alpenstraße Mitte-West (seit 2009) ist an Samstagen keine Parkuhr erforderlich.

Neue Regelung wird evaluiert

Die Parksituation an Samstagen wird in diesem Gebiet beobachtet werden, auch Rückmeldungen von Gewerbebetrieben und Bewohnern werden für eine Evaluierung herangezogen werden, heißt es in einer Aussendung der Stadt. Vor der nächsten Erweiterung der gebührenfreien Kurzparkzonen in der Stadt sollen diese Erfahrungen dann als Basis für eine stadtweit nachvollziehbare Regelung herangezogen werden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.05.2021 um 10:17 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/stadt-hebt-kurzparkzonen-im-sueden-an-samstagen-auf-58435885

Kommentare

Mehr zum Thema