Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt Salzburg

42-Jähriger droht Ehefrau mit Pistole

Mann schießt mehrmals in die Luft

Pistole, Waffe, Schusswaffe, SB APA/Robert Jäger
Der Mann bedrohte seine Noch-Ehefrau mit einer Pistole. (SYMBOLBILD)

Seine baldige Ex-Frau hat ein 42-Jähriger mit einer Pistole in der Hand vor ihrem Haus empfangen. Als die Frau auf das Haus zuging, schoss er mehrmals in die Luft, berichtet die Polizei. Eine Hausdurchsuchung brachte noch weitere Waffen ans Licht.

Salzburg

Der Vorfall ereignete sich bereits in der Nacht auf Samstag. Die Frau lief in der Folge völlig verängstigt ins Haus und verbarrikadierte sich im Zimmer ihrer Tochter. Aus Angst vor ihrem Noch-Ehemann habe sie die Polizei erst nach einem Gespräch mit eben jenem am Samstag aufgesucht. Sie erstattete Anzeige.

Mit Waffe bedroht: Betretungsverbot

In der Folge machte die Polizei bei dem Serben eine Hausdurchsuchung. Dabei fanden Polizistinnen und Polizisten drei Langwaffen und jene Pistole, mit der er seine Frau bedrohte – es handelte sich um eine Schreckschusspistole. Gegen den 42-Jährigen wurden ein Waffen- und ein Betretungsverbot ausgesprochen. Er wird angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 15.04.2021 um 12:32 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/stadt-salzburg-42-jaehriger-droht-ehefrau-mit-pistole-80040169

Kommentare

Mehr zum Thema