Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt Salzburg

Alkolenker knallt in Leitschiene

20-Jähriger ohne Führerschein unterwegs

Symbolbild Polizei SALZBURG24/Wurzer
Einer Polizeistreife fiel der Lenker aufgrund seiner Fahrweise auf. (SYMBOLBILD)

Im Bereich des Rudolfkais in der Stadt Salzburg krachte in der Nacht auf Donnerstag ein 20-jähriger Alkolenker mit seinem Fahrzeug gegen eine Leitschiene. Der Mann besitzt laut Polizei keinen Führerschein.

Salzburg

Gegen 0.30 Uhr fiel der Pkw-Lenker einer Polizeistreife aufgrund der auffälligen Fahrweise auf. Die Polizisten übernahmen die Verfolgung des Fahrzeuges. Im Bereich des Rudolfskais prallte der Pkw-Lenker aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit und glatter Fahrbahn gegen die Leitschiene, berichtet die Polizei in einer Aussendung.

Alkolenker ohne Führerschein

Im Zuge der Erhebungen stellte sich heraus, dass der 20-jährige Fahrzeuglenker aus Oberösterreich keine gültige Lenkerberechtigung besitzt. Ein durchgeführter Alkotest ergab zudem einen Wert von 1,42 Promille. Der Oberösterreicher wird angezeigt.

Fahrer und Beifahrer wurden bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 04:05 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/stadt-salzburg-alkolenker-knallt-in-leitschiene-79184974

Kommentare

Mehr zum Thema