Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Stadt Salzburg bietet wieder kostenlose Sommerlernkurse

Die kostenlosen Sommerkurse werden heuer vom 27. August bis zum 7. September flächendeckend für alle Kinder der zehn Haupt- und Neuen Mittelschulen der Stadt Salzburg angeboten.

Eine aktuelle Studie der Arbeiterkammer zum Nachhilfebedarf in Österreich zeigt auf, dass dieser unverändert hoch ist. Eine Teilentlastung bringt die Neue Mittelschule, dennoch brauchen österreichweit nach wie vor 265.000 Kinder private Nachhilfe. „Entweder privat Nachhilfe zahlen oder das Kind bleibt auf der Strecke – dieser Problematik entgegnen wir in der Stadt Salzburg auch heuer wieder mit kostenlosen Sommerkursen in Kooperation mit der Volkshochschule“, erklärt der Initiator des Projekts, Gemeinderat Wolfgang Gallei (SPÖ) erfreut.

Sommerlernkurse dauern zwei Wochen

Die kostenlosen Sommerkurse werden heuer vom 27. August bis zum 7. September flächendeckend für alle Kinder der zehn Haupt- und Neuen Mittelschulen der Stadt Salzburg angeboten. Ein Kurs dauert zwei Wochen und besteht aus insgesamt 40 Unterrichtseinheiten. Ausgebildete Hauptschullehrern bzw. Kursleitern mit langjähriger Erfahrung unterrichten von Montag bis Freitag, jeweils von 8:15 bis 12:15 Uhr. „Ziel ist es, die Teilnehmer gut vorbereitet ins neue Schuljahr starten zu lassen. Interessierte Kinder können sich noch bis Ende des Schuljahres direkt in den Schulen anmelden“, so Gallei weiters.

Viele Eltern können sich keine Nachhilfe leisten

Die von der AK in Auftrag gegebene IFES-Befragung unter 2.851 Familien bestätigt das Vorgehen der Stadt Salzburg. 77% der Eltern sind unfreiwillige Hilfslehrer, 27% der Kinder brauchen private Nachhilfe. Zunehmend können allerdings Eltern mit geringerem Haushaltseinkommen diese Kosten nicht mehr leisten. „Damit die Kinder nicht auf der Strecke bleiben finanziert die Stadt Salzburg bis zu 150 Plätze für die Sommerlernkurse, die in der Volkshochschule in der Faberstraße stattfinden werden. Denn Bildung entscheidet über die Zukunftschancen unserer Kinder. Und leider sind im österreichischen Bildungssystem die Chancen noch immer massiv von der sozialen Herkunft abhängig. Die Sommerkurse sollen daher ein kleiner Beitrag sein, um für mehr Gerechtigkeit im Bildungssystem zu sorgen“, so Wolfgang Gallei abschließend.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.04.2021 um 11:45 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/stadt-salzburg-bietet-wieder-kostenlose-sommerlernkurse-59356798

Kommentare

Mehr zum Thema