Jetzt Live
Startseite Stadt
Landeshauptstadt

Messerattacke in Lokal

Polizei ermittelt wegen Mordversuchs

Blaulicht, Polizei, SB Pixabay/CC0
Die Frau wurde bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. 

Nach einer Messerattacke in der Nacht auf Samstag in einem Lokal in der Landeshauptstadt hat die Polizei Salzburg Ermittlungen wegen versuchten Mordes aufgenommen. Eine 36-Jährige war auf ihren Lebensgefährten losgegangen.

Salzburg

Die Deutsche soll am Samstag gegen 0.45 Uhr in einem Lokal in der Stadt Salzburg ihren 37-jährigen Lebensgefährten mit einem Küchenmesser attackiert haben, berichtet die Polizei in einer entsprechenden Medienaussendung. Der Attacke dürfte demnach eine verbaler Beziehungsstreit vorausgegangen sein. Motiv: Eifersucht.

Frau drohte mit dem Umbringen

Wie es in dem Polizeibericht weiter heißt, drohte die Frau dem Mann mit dem Umbringen. Der 37-Jährige konnte die Attacke abwehren und mit Hilfe eines Gastes die Beschuldigte entwaffnen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Durch die Messerattacke wurde niemand verletzt. Die Ermittlungen wegen versuchten Mordes laufen.

Aufgerufen am 22.05.2019 um 12:48 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/stadt-salzburg-mordversuch-in-lokal-69735292

Kommentare

Mehr zum Thema