Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt Salzburg

Polizei schnappt Bursch (16) bei Spritztour

SB, Polizei, Polizeieinsatz, SALZBURG24/Wurzer/SYMBOLBILD
Mit Blaulicht und Folgetonhorn verfolgte die Polizei den 16-Jährigen in der Stadt Salzburg.

Ohne Führerschein und mit dem Auto seiner Eltern hat sich ein 16-Jähriger in der Stadt Salzburg eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Er fuhr im Stadtteil Elisabeth-Vorstadt gegen die Einbahn, gefährdete Fußgänger und verursachte zwei Unfälle mit Sachschaden. Blaulicht, Folgetonhorn und die Lautsprecherdurchsagen der Polizei ignorierte der Bursch, bis er in Salzburg-Maxglan schließlich gestoppt werden konnte. Er wird angezeigt.

Salzburg

Ein Alkomattest beim 16-jährigen Flachgauer verlief laut Polizei negativ. Den Autoschlüssel hatte sich der Bursch ohne zu fragen von seinen Eltern "ausgeborgt". Er hat keinen Führerschein.

Spritztour in Salzburg: Zahlreiche Anzeigen

Wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit im Straßenverkehr, unbefugtem Gebrauch von Fahrzeugen und noch weiteren Verwaltungsübertretungen wird der junge Lenker angezeigt. Zeugen bzw. Opfer des Vorfalls ersucht die Polizei sich unter der Nummer 059133/ 55 82 100 bei der Polizeiinspektion Hauptbahnhof zu melden.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 23.10.2019 um 02:40 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/stadt-salzburg-polizei-schnappt-bursch-16-bei-spritztour-73413805

Kommentare

Mehr zum Thema