Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Stadt Salzburg: Postbote behielt 93 Briefe für sich

Ein 25-jähriger Postbote behielt 93 Briefe für sich und lieferte sie nicht aus dpa
Ein 25-jähriger Postbote behielt 93 Briefe für sich und lieferte sie nicht aus

Ein 25-jähriger Zusteller behielt 93 Briefe im Zeitraum zwischen Oktober und November 2013 für sich. Er versteckte sie an seinem Arbeitsplatz.

In der Stadt Salzburg hat ein Postbediensteter im vergangenen Herbst insgesamt 93 Briefe nicht zugestellt, sondern in diversen Behältnissen an seinem Arbeitsplatz versteckt. Der 25-Jährige hat die Kuverts nicht einmal geöffnet und sich daher natürlich auch in keiner Weise bereichert. Über das Motiv des Mannes konnte ein Polizei-Sprecher am Mittwoch, keine Angaben machen. Aufgeflogen war der Vorfall bereits im Vorjahr, weil die Briefe entdeckt wurden. Der Mann wurde inzwischen von seinem Dienstgeber gekündigt. Nach Abschluss der Ermittlungen wird er nun bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.03.2021 um 10:02 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/stadt-salzburg-postbote-behielt-93-briefe-fuer-sich-45015700

Kommentare

Mehr zum Thema