Jetzt Live
Startseite Stadt
Täter auf der Flucht

Raubüberfall auf zwei Taxilenker in Salzburg

Beide Männer verletzt

Taxi, SB APA/GEORG HOCHMUTH
Zwei Taxilenker wurden überfallen. (SYMBOLBILD)

Zwei Taxilenker sind in der Nacht auf Mittwoch in den Salzburger Stadtteilen Parsch und Gnigl überfallen worden. Bei den Überfällen könnte es sich um denselben Tätern handeln, die Polizei hat eine Großfahndung eingeleitet.

Salzburg

Der erste Überfall ereignete sich gegen 2.30 Uhr in der Früh in der Parscher Straße im Stadtteil Gnigl, wie die Polizei berichtet. Demnach bat ein unbekannter Täter den 45-jährigen Taxilenker darum, Bargeld zu wechseln. Daraufhin setzte er sich auf den Beifahrersitz und versuchte, dem Taxilenker die Geldbörse zu entreißen. Der Taxler wehrte sich, woraufhin der Täter ohne Geldbörse floh.

Etwa eine halbe Stunde später wurde ein Taxilenker in der Fadingerstraße in Salzburg-Parsch Opfer eines Raubüberfalls. Auch diesmal bat der unbekannte Täter den Taxler, ihm einen 50-Euro-Schein zu wechseln. Der Täter setzte sich auch diesmal auf den Beifahrersitz und entriss dem 51-Jährigen gewaltsam die Geldbörse und floh.

Polizei leitet Großfahndung ein

Wie „Radio“ Salzburg“ berichtet, wurden beide Taxilenker bei dem Überfall verletzt, einer musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

„Aufgrund der gleichen Vorgehensweise gehen wird davon aus, dass es sich in beiden Fällen um denselben Tätern handelt“, erklärt eine Pressesprecherin der Polizei gegenüber SALZBURG24. Der Täter ist auf der Flucht, eine Großfahndung läuft.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 28.07.2021 um 06:33 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/stadt-salzburg-raubueberfall-auf-zwei-taxilenker-103687468

Kommentare

Mehr zum Thema