Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt Salzburg

Schlägerei fordert mehrere Verletzte

Symbolbild Schlägerei APA/Barbara Gindl
Ein 20-Jähriger wurde festgenommen (SYMBOLBILD).

Zu einer Auseinandersetzung ist es in der Silvesternacht kurz vor zwei Uhr im Salzburger Stadtteil Mülln gekommen. Ein 20-Jähriger hatte eine Glaslaterne vor einem Lokal zerschlagen, es folgte eine Rauferei, bei der sich mehrere Personen verletzten, berichtet die Polizei.

Nachdem der Mann die Glaslaterne zerschlagen hatte, stellte ihn die 45-jährige Lokalbesitzerin zur Rede, ehe sich ein 51-jähriger Bekannter einmischte. Er versetzte dem 20-Jährigen und dessen 14-jährigen Bruder einen Stoß, beide fielen zu Boden und verletzten sich dabei leicht im Gesicht. Das Brüderpaar ging daraufhin auf den Mann los, schlug ihm ins Gesicht und verletzte ihn ebenfalls.

Aggressiver 20-Jähriger wird festgenommen

Erst mehrere Polizisten konnten die Streithähne trennen. Der 20-Jährige verhielt sich derart aggressiv, dass er festgenommen werden musste. Es erfolgten Anzeigen wegen Sachbeschädigung, Körperverletzung und Widerstand.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 20.04.2021 um 05:27 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/stadt-salzburg-schlaegerei-fordert-mehrere-verletzte-81407164

Kommentare

Mehr zum Thema