Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt Salzburg

Unfälle fordern zwei Verletzte

SB, Rotes Kreuz, Rettung, Salzburg, Einsatz RK/Stoltenberg
Zwei Verletzte musste das Rote Kreuz am Mittwoch ins Krankenhaus fahren. (SYMBOLBILD)

Zwei Verletzte forderten Unfälle am Mittwochabend in der Stadt Salzburg. In der Innenstadt fuhr ein 58-Jähriger in eine Baustelle. In Salzburg- Maxglan stürzte ein Radfahrer. Beide wurden ins Landeskrankenhaus eingeliefert.

Salzburg

Der 58-Jährige gab an, plötzlich starke Kopfschmerzen bekommen zu haben und in der Folge ein "Blackout" gehabt zu haben, berichtet die Polizei. In einer Rechtskurve fuhr der Lenker geradeaus in eine Baustelle. Dort sprang das Auto über einen Erdhügel und kam nach zwei Metern schwer beschädigt zum Stehen. Der Russe wurde von Roten Kreuz ins Landeskrankenhaus gebracht. An der Unfallstelle ausgetretenes Öl wurde von der Feuerwehr gebunden.

Alkoholisierter Radfahrer verletzt

Ein 81-jähriger Flachgauer kam in Maxglan mit seinem Rad zu Sturz. Dabei verletzte er sich im Gesicht, an den Händen und erlitt Prellungen am Oberkörper. Er wurde ebenfalls vom Roten Kreuz ins Landeskrankenhaus gebracht.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 10.04.2021 um 04:18 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/stadt-salzburg-unfaelle-fordern-zwei-verletzte-78826267

Kommentare

Mehr zum Thema