Jetzt Live
Startseite Stadt
Verletzte

Mehrere Raufereien in der Stadt Salzburg

Polizisten schreiten ein

Symbolbild Polizei APA/Barbara Gindl
Bei Raufereien musste die Polizei in der Stadt Salzburg mehrmals einschreiten. (SYMBOLBILD)

Bei gleich mehreren Schlägereien musste Donnerstagnacht die Polizei in der Stadt Salzburg einschreiten. Mehrere Personen wurden verletzt.

Salzburg

Gegen 22.15 Uhr wurden die Polizisten wegen einer Rauferei zu einer Wohnung im Stadtteil Liefering gerufen. Zwei betrunkene Brüder gingen dabei aufeinander los, beide zogen sich dabei leichte Verletzungen zu.

Vater und Stiefsohn gehen auf einander los

Kurz vor Mitternacht kam es im Nonntal zum nächsten Einsatz. Wie die Polizei berichtet, gingen ein 49-Jähriger und sein 24-jähriger Stiefsohn auf einander los. Eine blutende Nase, Schürfwunden und Rötungen waren die Folge.

Stadt Salzburg: Security mit Umbringen bedroht

Um 1.10 Uhr bedrohte dann ein 25-Jähriger einen 20-jährigen Security-Mitarbeiter in der Altstadtgarage mit dem Umbringen. Die Beamten schritten erneut ein.

In allen Fällen wurde die Anzeige erstattet, berichtet die Polizei abschließend.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 15.05.2021 um 11:36 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/stadt-salzburg-verletzte-bei-raufereien-99049060

Kommentare

Mehr zum Thema