Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt Salzburg

Zwei Fußgängerinnen angefahren

Zebrastreifen, Schutzweg, SB Bilderbox
Eine der beiden Frauen wurde auf einem Zebrastreifen angefahren. (SYMBOLBILD)

Zwei Fußgänger wurden am Dienstag in der Stadt Salzburg angefahren und verletzt. Einmal krachte es in der Neutorstraße, als ein Autolenker eine 55-Jährige übersah. Ein zweites Mal konnte ein Fahrradfahrer nicht rechtzeitig bremsen und fuhr eine 65-Jährige am Südtiroler Platz über den Haufen. Die beiden Verletzten wurden ins Landeskrankenhaus gebracht.

Salzburg

In der Neutorstraße befand sich die Salzburgerin gerade auf einem Zebrastreifen, als es zum Zusammenstoß kam. Ein 55-jähriger Autolenker aus Salzburg kam von der Fürstenbrunnstraße und übersah die Frau.

Frau mit Fahrrad umgefahren

Am Südtiroler Platz war die 65-Jähriger gerade am Weg in Richtung Bahnhofshalle, als es zur Kollision kam. Ein 18-Jähriger war mit seinem Fahrrad unterwegs, doch die Hinterradbremse funktionierte nicht und der Afghane konnte den Zusammenstoß mit der Salzburgerin nicht mehr vermeiden. Er verweigerte im Anschluss den Alkotest der Polizei.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 19.08.2019 um 04:56 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/stadt-salzburg-zwei-fussgaengerinnen-angefahren-und-verletzt-74780398

Kommentare

Mehr zum Thema