Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Startschuss für Marathon-Wochenende in Salzburg

Das legendäre Marathon-Wochenende in Salzburg hat begonnen. FMT-Pictures/KT
Das legendäre Marathon-Wochenende in Salzburg hat begonnen.

Die Eröffnung der SportMall@Salzburg Marathon, die Premiere des Salzburg CityWalk und das Kabarett & Konzert der „Querschläger“ stellen die Highlights des Charity Days dar. Am Freitag, um Punkt 12 Uhr fiel der Startschuss für das Marathon-Wochenende in Salzburg.

Pünktlich um 12 Uhr öffnete die SportMall@Salzburg Marathon im Salzburg Con­gress ihre Tore für die tausenden Sportbegeisterten, die bereits am ersten von zwei Veranstaltungstagen die vom Salzburg Marathon erstmals organisierte internationale Sportmesse besuchten. Unzählige Läuferinnen und Läufer holten ihre Startunterlagen ab, meldeten sich kurzfristig für einen der Bewerbe der „get active days“ nach oder genossen einfach das umfangreiche Angebot der 36 Aussteller aus dem In- und Aus­land und informative wie unterhaltende Angebote auf der Event-Bühne.

Gelunge sportliche Premiere

Für eine gelungene Premiere des Salzburg CityWalk sorgten knapp einhundert Teil­nehmerinnen und Teilnehmer, die sich auf den rund 7,5 Kilometer langen Walk vom Kurgarten in die Salzburger Altstadt, über den Mönchsberg und den Stadtteil Mülln zurück zum Ziel am Residenzplatz machten und damit das sportliche Programm des 12. Salzburg Marathon eröffneten. Dabei passierten die Walkerinnen und Walker, die mit bester Stimmung dem leichten Salzburger Schnürlregen trotzten, sechs Kon­trollpunkte und nahmen mit ihrer Teilnahme gleichzeitig an einem Gewinnspiel teil. Bei dieser erstmals im Rahmen der „get active days“ ausgetragenen Veranstaltung stand die Freude an der gemeinsamen Bewegung und das kollektive Vergnügen im Vordergrund. Für strahlende Gesichter sorgte eine eigens eingerichtete Jausenstation auf der Stadtalm mit verlockenden Köstlichkeiten fürs leibliche Wohlbefinden.

Kaberett und Konzert

Für einen kulturellen Höhepunkt im Rahmen des Salzburg Marathon sorgte das Kon­zert und Kaberett der „Querschläger“. Mit ihren dialektalen und von Heimatverbun­denheit zeugenden Texten gepaart mit traditionellen Klängen und kabarettistischen Einlagen begeisterte die Kultband aus dem Salzburger Lungau am Freitagabend auf der Salzburg Marathon Bühne am Residenzplatz zahlreiche anwesende Fans und interessierte Zuhörer, die die Regenpause für beste Unterhaltung nutzten.

Stimmungsvolle Eröffnung der „Marathon-Meile“

Bereits Donnerstagabend wurde die progress „Marathon-Meile“ im Kurgarten offiziell eröffnet, entlang welcher Fotokünstler Bryan Reinhart eine besondere Vernissage ausstellt. Die 42 herausragenden und emotionalsten Momente der Geschichte des Salzburg Marathon zieren auf 21 Dreiecksständern im Format DIN A1 den Weg von der SportMall im Salzburg Congress zur Salzburg Marathon Area am Residenzplatz. Im Beisein von Fred Kendlbauer, Geschäftsführer der Firma progress, Dominik Sobota, Prokurist der Firma progress, Susi Kerschbaumer, Gründerin des Vereins panairobi, sowie Fotokünstler Bryan Reinhart absolvierte die Gruppe einen stimmungsvollen Spa­ziergang entlang der progress „Marathon-Meile“.

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.11.2019 um 09:21 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/startschuss-fuer-marathon-wochenende-in-salzburg-47042005

Kommentare

Mehr zum Thema