Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Staus und Verkehrschaos in der Stadt Salzburg

Nichts ging mehr am Donnerstag auf Salzburgs Straßen. FMT-Pictures M.W.
Nichts ging mehr am Donnerstag auf Salzburgs Straßen.

Baustellen, ein Unfall, das schlechte Wetter und der Berufsverkehr legten Donnerstagnachmittag die Straßen lahm. Die Autofahrer in der Stadt Salzburg mussten sich auf ihrem Heimweg in viel Geduld üben.

Aufgrund einer Baustelle auf  der Münchner Bundesstraße (L155) beim Grenzübergang Freilassing kam es dort den gesamten Tag über zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Autofahrer mussten am späteren Donnerstagnachmittag Wartezeiten von bis zu einer knappen halben Stunde einplanen.

Nach Unfall auf A1: Verkehrschaos

Ein Unfall im Lieferinger Tunnel auf der A1 Richtung Linz löste schließlich auch auf der Autobahn und in weiterer Folge rund um Salzburg Mitte ein Verkehrschaos aus. Zwar wurde die Unfallstelle rasch geräumt, jedoch bildete sich innerhalb kürzester Zeit ein kilometerlanger Rückstau, der teilweise bis zu Flughafen Salzburg zurückreichte.

Staus auf Salzburgs Straßen

Staus, Verkehrsbehinderungen und stockenden Verkehrs gab es auch auf der L150, der Fanny-von-Lehnert-Straße, rund um den Bahnhofs-Bereich, auf der L1, der Rainerstraße bis zur Rudolf-Biebl-Straße, der Siezenheimerstraße, der Iganz-Harrer-Straße und der Innsbrucker Bundesstraße.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 08:47 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/staus-und-verkehrschaos-in-der-stadt-salzburg-41796244

Kommentare

Mehr zum Thema