Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Steaming Satellites rocken ausverkauftes Rockhouse

Ein seit Wochen ausverkauftes Rockhouse brachten die "Steaming Satellites" zum Beben. Salzburg24.at/Dornauer
Ein seit Wochen ausverkauftes Rockhouse brachten die "Steaming Satellites" zum Beben.

In einem restlos ausverkauften Rockhouse spielten Samstagabend die Lokalhelden „Steaming Satellites“ auf. Seit dem neuen Album „Slipstream“ sind die Salzburger auf Erfolgskurs.

Die Band arbeitet kontinuierlich daran, ihre Musik unter die Hörer zu bringen. Nachdem sie den deutschsprachigen Raum aufmischten, starteten die „Steaming Satellites“ 2009 auch eine Tour in den USA. Gemiensame Touren mit „Portugal. The Man“ und Two Gallants folgten in den Jahren darauf. Im Jänner diesen jahres rockten die Salzburger das Eurosonic Festival in den Niederlanden.

Steaming Satellites: Indie-Band mit Electro-Einflüssen

Auch musikalisch hat sich die Formation verändert, bringt neue Soul-Elemente in ihren Sound, reduziert ihn an einer, erweitert ihn an anderer Stelle. Die unvergleichliche Stimme von Max Borchardt bleibt das Bindeglied aller Songs. Die Elektronik ist stärker nach vorne gerückt, komplexe Strukturen beschreiben eine akustische Evolution. Dennoch bleibt die Truppe tief im Herzen & im Geiste eine Indie-Rock-Band, verwurzelt in der Musik der 70er, und trägt das bleierne Gewicht Led Zeppelins, die sphärische Reichweite Pink Floyds und die musikalische Aussagekraft eines Bob Dylans in sich.

Aufgerufen am 24.04.2019 um 01:48 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/steaming-satellites-rocken-ausverkauftes-rockhouse-42703132

Kommentare

Mehr zum Thema