Jetzt Live
Startseite Stadt
Stichwunden

Drei Verletzte bei Streit in Mozartstadt

Zwei Personengruppen gehen in Salzburg aufeinander los

SB, Rettung, Einsatz, Blaulicht SALZBURG24/Wurzer
Zwei 23-Jährige wurden bei dem Streit durch Stiche schwer verletzt, ein 17-Jähriger trug Kopfverletzungen davon. (SYMBOLBILD)

In der Stadt Salzburg kam es Samstagabend zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen: Laut Polizei sollen sich die Personen zu einem Treffen verabredet haben. Dabei kam es zu einer Konfrontation, drei Menschen wurden verletzt.

Salzburg

Wie der ORF Salzburg berichtet, kam es im Lehener Park zu der Auseinandersetzung. Die genaue Anzahl der beteiligten Personen sei derzeit noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Zwei 23-jährige Afghanen wurden bei dem Streit durch Stiche schwer verletzt. Sie wurden ins Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert. Ein weiterer 23-jähriger Afghane erlitt Verletzungen an der Hand.

Festnahmen nach Streit in Salzburg

Bei der Fahndung konnte die Polizei drei Personen – einen 17-jährigen Nigerianer, einen 17-jähriger Tschetschenen und einen 21-jährier Österreicher – in einer nahegelegenen Wohnung festgenommen werden. Der Tschetschene hatte laut Polizei eine Verletzung am Kopf. Die genauen Hintergründe der Auseinandersetzung sind derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 17.05.2022 um 12:32 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/streit-in-der-stadt-salzburg-drei-verletzte-115206922

Kommentare

Mehr zum Thema