Jetzt Live
Startseite Stadt
Streit beim Drogen-Deal

27-Jähriger geht auf zwei Männer los

Mehrere Anzeigen, eine Festnahme

SB, Gewalt, Schlägerei, Faust Bilderbox/SYMBOLBILD
Der 27-Jähriger verpasste den beiden Salzburger einen Faustschlag ins Gesicht. 

Mit einer Gewaltattacke und einer Festnahme hat ein Streit um Drogen in der Stadt Salzburg geendet. Die beiden Männer dürften sich über den Kaufpreis nicht einig geworden sein.

Salzburg

Zunächst kam es zwischen einem 21-jährigen und einem 27-jährigen Salzburger nach dem Drogenkauf zu einer verbalen Auseinandersetzung wegen des Preises, teilt die Polizei am Samstag in einer Aussendung mit. Der Streit eskalierte und der 27-Jährige versetzte dem 21-Jährigen und seinem um ein Jahr jüngeren Freund Faustschläge ins Gesicht und Fußtritte zwischen die Beine.

Polizei nimmt 27-Jährigen fest

Beim Einsatz der Polizei versuchte dann auch noch ein weiterer Freund, ebenfalls ein 27-jähriger Salzburger, Widerstand gegen die eingesetzten Beamten zu leisten. Die Bilanz der Polizei: Der 21-Jährige wird nach dem Suchtmittelgesetz, der 27-Jährige wegen zweifacher Körperverletzung und nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt. Der weitere 27-Jährige wurde in das Polizeianhaltezentrum (PAZ) eingeliefert und wegen versuchten Widerstands gegen die Staatsgewalt angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 27.05.2019 um 01:52 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/streit-um-drogen-27-jaehriger-attackiert-21-jaehrigen-68387983

Kommentare

Mehr zum Thema