Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Streit um Hund endet mit fliegenden Fäusten in Salzburg-Liefering

Ein tierischer Einsatz der etwas anderen Art für die Polizei. (Symbolbild) Bilderbox
Ein tierischer Einsatz der etwas anderen Art für die Polizei. (Symbolbild)

Wem gehört der Hund? Das dürfte der Auslöser eines handfesten Streits am Sonntagabend im Salzburger Stadtteil Liefering gewesen sein.

Zwei Frauen (20 und 47) und ein Mann (46) gingen mit Fäusten aufeinander los, weil sie offenbar uneins waren, wem der eigentlich gemeinsame Hund nun gehört. Die herbeigerufene Polizei konnte den Streit zwischen den drei Österreichern schlichten und stellte Anzeigen wegen Körperverletzung aus.

Wem gehört denn nun der Hund?

Die zwei Frauen und der Mann wurden zwar verletzt, sie lehnten aber allesamt eine Behandlung im Spital ab. Die Frage, wem denn das Tier nun gehört, ist weiterhin offen.

Aufgerufen am 15.11.2018 um 11:50 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/streit-um-hund-endet-mit-fliegenden-faeusten-in-salzburg-liefering-58480699

Kommentare

Mehr zum Thema