Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Streit unter zwei Frauen artet in Elisabeth-Vorstadt aus

Zwei streitende Frauen mussten in der Stadt Salzburg beruhigt werden. (Symbolbild) Bilderbox
Zwei streitende Frauen mussten in der Stadt Salzburg beruhigt werden. (Symbolbild)

Zwei stark alkoholisierte Frauen gerieten am Samstagmittag in der Elisabeth-Vorstadt in der Stadt Salzburg in einen handfesten Streit.

Vier Frauen wollten eine durchzechte Nacht an einer Tankstelle in der Elisabeth-Vorstadt gemeinsam ausklingen lassen. Nach mehreren alkoholischen Getränken gerieten zwei Damen, 21 und 28 Jahre alt, in Streit. Dabei endete der Streit in Handgreiflichkeiten.

Streit in Elisabeth-Vorstadt: Frauen verpassen sich Ohrfeigen

Die beiden Salzburgerinnen verpassten sich gegenseitig Ohrfeigen. Eine der beiden Frauen verlor einen Ohrstecker, dieser konnte aber unbeschädigt aufgefunden werden.

Die anderen Damen konnten die beiden aufgebrachten Gemüter schlussendlich beruhigen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte der Einsatzeinheit Salzburg hatte sich die Lage weitgehend beruhigt.

Beide Frauen mit über 1,5 Promille Alkohol intus

Die Kontrahentinnen wurden gemeinsam mit einem Wagen des Roten Kreuzes in das Landeskrankenhaus verbracht. Die Frauen hatten 1,6 und 2,2 Promille Alkohol im Blut. Sie werden beiden nach wegen Verdacht der gegenseitigen Körperverletzung bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

Aufgerufen am 23.02.2019 um 08:13 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/streit-unter-zwei-frauen-artet-in-elisabeth-vorstadt-aus-53499625

Kommentare

Mehr zum Thema