Jetzt Live
Startseite Stadt
Wart ihr betroffen?

Salzburg AG erklärt Stromausfälle in Mozartstadt

Teile der Altstadt am Montag dunkel

power-pole-ge73008d55_1920.jpg Pixabay
Keinen Strom gab es in Teilen der Salzburger Altstadt am Montag (SYMBOLBILD).

Zu mehreren Stromausfällen ist es jüngst in der Stadt Salzburg gekommen. Die Salzburg AG bringt nun Licht ins Dunkel und klärt auf.

Salzburg

Am Montagabend wurde ins Teilen der Salzburger Altstadt plötzlich finster. Ein Stromausfall, wie es ihn bereits vergangene Woche im Stadtteil Parsch gegeben hat. Wie die Salzburg AG am Dienstag in einer Aussendung mitteilt, kam es in der Altstadt zum Stromausfall aufgrund eines Kabelschadens in einer Trafostation.

 

Stromausfall in Salzburg-Parsch

Die anderen Ausfälle hatten aber andere Gründe: Die Salzburg Netz GmbH betreibt in der Stadt Salzburg ein Mittelspannungsnetz (10-30kV) mit mehr als 1000 Trafostationen und einer Länge von ca. 850 Kilometern. Das Niederspannungsnetz, also das Netz für die Kund:innenanschlüsse, ist dreimal so lange. In den vergangenen Tagen kam es im Mittelspannungsnetz zu voneinander unabhängigen Störungen. Beim Nelböck-Viadukt in der Stadt Salzburg entstand im Zuge von Bauarbeiten ein Schaden an einer Kabelverbindung (Muffe). Bei Tiefbauarbeiten müssen Stromkabel oftmals um- und freigelegt werden, wobei Erschütterung im Zuge der Bauarbeiten sich negativ auf die Kabel auswirken können. Bei der Störung rund um den Stadtteil Parsch, am 21. Juli, war ebenfalls eine Kabelmuffe Grund für die Störung.

Salzburg AG reagiert

Auf die Stromausfälle hat nun auch die Salzburg AG entsprechend reagiert: Bei Bauarbeiten verstärkt die Salzburg Netz GmbH ihre Bauaufsicht. Die Trafostationen werden nun, zusätzlich zur jährlichen Kontrolle, schwerpunktmäßig nochmals überprüft. Aktuell arbeitet die Salzburg Netz GmbH gemeinsam mit den Netzbetreibern aus Deutschland, der Schweiz und Österreich an einem Monitoring zur frühzeitigen Erkennung von Schwachstellen. Der erste Schritt, die flächendeckende Installation des ‚Power-Quality‘ Messsystems im 10 kV Netz der Stadt Salzburg steht kurz vor dem Abschluss.

Servicehotline bei Störungen

Bei Störungen steht die Serviceline der Salzburg Netz GmbH allen Kund:innen unter 0800/660 661 zur Verfügung. Auch auf der Seite der Salzburg Netz GmbH salzburgnetz.at/stromnetz/stoerungsinformation sind alle Störungen im Stromnetz ersichtlich. Für Notfälle hat die Salzburg Netz GmbH eine eigene Rufnummer eingerichtet: Unter 0800/660 665 können sich Kunden bei Gefahr in Verzug sofort an das Kundenservice wenden. Anrufe unter dieser Nummer werden priorisiert und vorgereiht.

(Quelle: SALZBURG24/APA)

Aufgerufen am 10.08.2022 um 11:10 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/stromausfaelle-in-salzburg-das-waren-die-gruende-124789882

Kommentare

Mehr zum Thema