Jetzt Live
Startseite Stadt
Ausweichmanöver

Taxilenker kracht in Salzburg-Aigen gegen Baum

Pkw bei Unfall schwer beschädigt

Taxi APA/HANS PUNZ
Der Taxifahrer krachte frontal gegen einen Baum. (SYMBOLBILD)

Ein 32-jähriger Taxifahrer prallte Mittwochfrüh auf der Aignerstraße in der Stadt Salzburg gegen einen Baum. Er hätte angegeben, eine Verkehrsinsel zu spät gesehen zu haben und daher ausgewichen zu sein.

Salzburg

Der Taxilenker erkannte gegen vier Uhr früh laut eigenen Aussagen eine Verkehrsinsel mitten auf der Aignerstraße zu spät, wie die Polizei in einer Aussendung berichtet. Daraufhin verriss der 32-Jährige sein Fahrzeug und prallte frontal gegen einen Baum.

Taxifahrer bei Unfall verletzt

Der Taxilenker klagte nach dem Unfall über Kopfschmerzen, weshalb er nach einer Erstversorgung durch die Rettungskräfte in das UKH Salzburg gebracht wurde. Ein durchgeführter Alkotest verlief negativ. Ein Fremdverschulden könne laut eigenen Angaben des Unfalllenkers mit Sicherheit ausgeschlossen werden, berichtet die Polizei.

Das Taxi wurde bei dem Unfall schwer beschädigt und musste abgeschleppt werden. Weiters wurde durch den Unfall ein Schaltkasten des Magistrats beschädigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 06.12.2021 um 04:12 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/taxilenker-kracht-in-salzburg-aigen-gegen-baum-111479941

Kommentare

Mehr zum Thema