Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Tempo 80: Norwegerin auf Westautobahn festgenommen

Eine junge Norwegerin wurde am Dienstag im Tempo-80-Bereich der Westautobahn festgenommen. Bilderbox/ Symbolbild
Eine junge Norwegerin wurde am Dienstag im Tempo-80-Bereich der Westautobahn festgenommen.

Eine 22-jährige norwegische Staatsbürgerin wurde am Dienstagnachmittag wegen einer Überschreitung der Tempo 80 - Beschränkung auf der A1 Westautobahn, Richtung BRD, von der Polizei angehalten.

Gegen 15.15 Uhr war die Norwegerin auf der A1 Westautobahn unterwegs, als sie mit  128 km/h von der Polizei geblitzt und von der Polizei aufgehalten wurde. 

Mutter wurde aggressiv

Die mitfahrende 59-jährige Mutter der Lenkerin mischte sich äußerst aggressiv in die Amtshandlung ein, beschimpfte die Beamten und wurde sehr ausfällig. Sie führte weder Reisepass noch Ausweis mit und konnte somit nicht identifiziert werden.

Frau beruhigte sich nicht

Die Frau wurde mehrmals aufgefordert ihr aggressives Verhalten einzustellen, da sie sich nicht beruhigen wollte und sogar handgreiflich wurde, musste sie schließlich festgenommen werden.
Auch auf der Polizeidienststelle setzte sie ihre Beschimpfungen fort und lehnte jegliche Kooperation kategorisch ab.
Die beiden Frauen werden nun, laut Polizeibericht, angezeigt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.03.2021 um 05:05 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/tempo-80-norwegerin-auf-westautobahn-festgenommen-44907868

Kommentare

Mehr zum Thema