Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Tierquälerei in Taxham: 41-Jährige verpasst eigenen Hunden Fußtritte

Die Frau ging mit Fußtritten auf ihre Hunde los. Bilderbox
Die Frau ging mit Fußtritten auf ihre Hunde los.

Mit Fußtritten attackierte eine 41-Jährige im Salzburger Stadtteil Taxham ihre eigenen Hunde. Als sie ein junger Mann darauf ansprach ging sie auch auf ihn los.

Die 41-Jährige dürfte ihren Hunden am Sonntag mehrere Fußtritte verpasst haben. Der Grund ist unklar. Ein junger Mann hat die Tat beobachtet und wollte die Frau zur Rede stellen. Dabei versetzte sie ihm kurzerhand einen Faustschlag ins Gesicht, teilt die Polizei in einer Aussendung mit.

Anzeige wegen Tierquälerei und Körperverletzung

Die 41-Jährige bestreitet demnach beide Vorfälle. Nach weiteren polizeilichen Erhebungen wird sie nun wegen Tierquälerei und Körperverletzung angezeigt, heißt es abschließend in dem Polizeibericht.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.05.2019 um 02:06 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/tierquaelerei-in-taxham-41-jaehrige-verpasst-eigenen-hunden-fusstritte-58362193

Kommentare

Mehr zum Thema