Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Tierschutzverein: Richtiges Verhalten nach Unfällen mit Tieren

Nachdem am Wochenende wieder eine Katze in Salzburg angefahren und auf der Straße liegen gelassen wurde, appelliert der Österreichische Tierschutzverein nun, nach Unfällen stehen zu bleiben und den hilflosen Tieren zu helfen.

Wieder wurde eine Katze angefahren und auf der Straße liegen gelassen. „Der Anruf eines nachkommenden Autofahrers ging bei uns ein, nachdem dieser im Ortsgebiet von Grödig (Falchgau) auf eine angefahrene Katze traf: mitten auf der Fahrbahn. Der Tierfreund hat sie mit schweren Verletzungen von der Straße geborgen. Unsere Tierärztin konnte sie leider nur noch von ihren Qualen erlösen“, schildert Susanne Hemetsberger, Geschäftsführerin des Vereins. Der Einsatz war für sie dennoch nicht umsonst: „Wer weiß, wie lange das arme Wesen sonst noch gelitten hätte.“

„Schwierige“ Gesetzeslage ...

Derartige Rücksichtslosigkeiten nach einem Zusammenstoß mit (Klein-)Tieren erlebt man beim Österreichischen Tierschutzverein häufig. Dafür ist unter anderem die „schwierige“ Gesetzeslage mit verantwortlich. „Für diese `Kleintiere´ wie Katzen muss nicht einmal gebremst werden. Ganz im Gegenteil: bremst ein Tierfreund z.B. für eine Katze trotzdem, riskiert er sogar ein Mitverschulden (Auffahrunfälle etc.)“ so Hemetsberger. „Es gibt per Gesetz zwar keine Pflicht, bei Unfällen mit `Kleintieren` stehen zu bleiben oder zu helfen. Eine moralische „Verpflichtung“ sehen wir hingegen sehr wohl“, meint Hemetsberger abschließend.

Tierschutzverein rät: Anhalten und nachschauen

Der Österreichische Tierschutzverein plädiert eindringlich dafür, dass LenkerInnen sich um die Versorgung verletzter Tiere kümmern. Unabhängig von deren Größe. Wenn man selbst nicht helfen kann, ist Hilfe über den Polizei-Notruf bzw. direkt über die Tierrettung des Österreichischen Tierschutzvereins (Mobil: 0664/2210717) möglich. „Hilfeleistung“ darf schließlich nicht beim Menschen bzw. bei so genannten „Großtieren“ aufhören!
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.04.2021 um 06:00 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/tierschutzverein-richtiges-verhalten-nach-unfaellen-mit-tieren-59335132

Kommentare

Mehr zum Thema