Jetzt Live
Startseite Stadt
2 Täter auf der Flucht

Polizei ermittelt nach Trafik-Diebstahl in Taxham

Angestellte löst Rauch-Alarm aus

Ein vermeintlicher Brand am Donnerstagabend im Salzburger Stadtteil Taxham hat sich als Diebstahl herausgestellt. Einer von zwei maskierten Männern griff in die Kasse, die Trafikantin konnte aber seine Hand wegschieben und den Diebstahl eines größeren Geldbetrages verhindern. Die 57-Jährige aktivierte das Alarmsystem, einen Raucherzeuger, der die Diebe in die Flucht schlug.

Salzburg

Die Täter entkamen mit einem geringen Bargeldbetrag. Wegen des Rauches in der Trafik hatten Passanten einen Brand vermutet und die Einsatzkräfte alarmiert.

Der Polizei war auch gemeldet worden, dass es sich um einen Raubüberfall gehandelt habe. Bei den Erhebungen stellte sich jedoch heraus, dass die Trafikantin von den Männern kurz vor 18 Uhr nicht "aktiv" bedroht worden war und es sich deshalb um einen Diebstahl handle.

Täter fliehen nach Trafik-Diebstahl

Eine sofort eingeleitende Fahndung mit mehreren Polizeistreifen und mit Unterstützung des Polizeihubschraubers "Libelle" ist erfolglos verlaufen. Eine detaillierte Täterbeschreibung lag vorerst nicht vor, laut Polizei trugen die Täter Masken und Kapuzenpullover. Die Höhe des gestohlenes Geldes war zunächst nicht bekannt. Die Feuerwehr hat den verrauchten Trafikraum entlüftet..

(Quelle: APA/SALZBURG24)

Aufgerufen am 24.10.2021 um 02:58 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/trafik-diebstahl-in-salzburg-taxham-taeter-auf-der-flucht-109907275

Kommentare

Mehr zum Thema