Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Transporter kippt in der Stadt Salzburg in Graben

Ein Transporter des Samariterbundes kippte Montagnachmittag aus noch unbekannten Gründen in der sogenannten Sternhofschikane in der Stadt Salzburg in einen Entwässerungsgraben.

Zu dem ungewöhnlichen Unfall rückten das Rote Kreuz, die Berufsfeuerwehr Salzburg und die Polizei aus. Ein Rollstuhlfahrer und eine Begleitperson, die sich im Kleintransporter befanden, mussten von der Berufsfeuerwehr aus ihrer misslichen Lage befreit werden. Sie wurden anschließend dem Roten Kreuz übergeben.

Sternhofweg für eine Stunde gesperrt

Ersten Informationen zufolge wurde bei dem Unfall niemand verletzt, die Beteiligten dürften allerdings einen Schock erlitten haben. Wegen der Arbeiten war der Sternhofweg für etwa eine Stunde komplett gesperrt.

Aufgerufen am 15.12.2018 um 06:12 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/transporter-kippt-in-der-stadt-salzburg-in-graben-57192310

Kommentare

Mehr zum Thema