Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Trickbetrug in Salzburg: Mehl statt iPhones gekauft

Ein Handyverkäufer ist am Donnerstag in Salzburg zwei Trickbetrügern aufgesessen: Der 32-Jährige kaufte ihnen um 1.350 Euro ein Macbook und zwei iPhones ab, die in einer Laptoptasche lagen.

Als die Täter den Shop verlassen hatten und der Verkäufer die Tasche öffnete, kam banges Entsetzen auf: Statt der gekauften Ware fand er nur zwei Packungen Mehl, eine Packung Apfelsaft, ein Karton und zwei Plastiksäcke vor. Die Betrüger haben die Tasche in einem unbeachteten Moment ausgetauscht, berichtete die Polizei. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.03.2021 um 08:49 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/trickbetrug-in-salzburg-mehl-statt-iphones-gekauft-59288773

Kommentare

Mehr zum Thema