Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Trickdiebstahl: Pensionistin wird um 6.000 Euro geprellt

Eine 76-jährige Pensionistin wurde am Mittwoch Opfer eines Trickdiebstahls. Eine der Täterinnen lenkte die Frau ab, während die zweite Frau in die Wohnung der Salzburgerin eindrang.

Eine Gruppe von Trickdieben raubte Mittwochmittag eine 76-jährige Salzburgerin aus. Die Diebesgruppe bestand aus zwei Frauen und einem Mann. Eine der zwei Täterinnen verwickelte die Pensionistin an ihrer Wohnungstür in Salzburg in ein Gespräch während die zweite unbemerkt in die Wohnung eindrang. Die Frau entwendete bei dem Trickdiebstahl aus einem Wohnzimmerschrank eine Handkassa mit rund 6.000 Euro.

Polizei warnt vor Trickdiebstahl Eine der Frauen war etwa 45 bis 50 Jahre alt und ungefähr 165 Zentimeter groß und hatte blondes schulterlanges Haar. Die zweite Diebin war etwa 170 bis 175 Zentimeter groß, korpulent und trug einen roten Rucksack und eine dunkle Tasche bei sich. Der unbekannte Mann beteiligt sich nicht aktiv am Trickdiebstahl, sondern wartete währenddessen vor dem Haus auf die zwei Frauen.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 08:05 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/trickdiebstahl-pensionistin-wird-um-6-000-euro-geprellt-59272117

Kommentare

Mehr zum Thema