Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Umstrittenes Projekt am Rehrl-Platz wird überarbeitet

Casco-Geschäftsführer Reinhard Mozigemba will Einwendungen gegen das Bauvorhaben am Rehrl-Platz ernst nehmen und überprüfen. Das Projekt wurde auf September verschoben.

„Das Projekt wird noch einmal überarbeitet, sämtliche Einwendungen im Bebauungsplanstadium werden ernst genommen“, sagt am Donnerstag Cassco-Geschäftsführer Reinhard Mozigemba zur geplanten Verbauung des Rehrl-Platzes. Das betrifft auch die bis dato zweimaligen Umplanungen und Reduktionen der Dichten. Die Forderungen von ICOMOS Austria sollen berücksichtigt werden, dass das Projekt auf die Gestaltqualität der Innenstadt Salzburgs achtet. "Der Status des Weltkulturerbes der Stadt Salzburg soll nicht gefährdet werden", so Mozigemba.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 06.05.2021 um 09:41 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/umstrittenes-projekt-am-rehrl-platz-wird-ueberarbeitet-59353000

Kommentare

Mehr zum Thema