Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Duo wollte Wohnhaus in Brand stecken

feuerwehr2.jpg Neumayr/Archiv
Die Feuerwehr konnte den Brand noch rechtzeitig löschen.

Zwei unbekannte Männer haben Sonntagfrüh in der Stadt Salzburg versucht, ein Mehrparteienhaus in Brand zu stecken. Mit Zeitungspapier wollten die beiden eine Matratze bei dem Haus anzünden.

Salzburg

Ein Zeuge alarmierte die Feuerwehr, die den Brand rechtzeitig löschte, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung am Sonntag.

Der eine von der Polizei Gesuchte war etwa 20 bis 25 Jahre alt und trug eine schwarz-weiße Kapuzenjacke. Der andere Mann wäre etwa 40 Jahre mit schwarzen Haaren und hatte eine Sonnenbrille auf

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 26.06.2019 um 10:32 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/unbekannte-wollten-haus-in-brand-setzen-70838746

Kommentare

Mehr zum Thema