Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

"Ungehäuerlich" lustig: Die Kinderausstellung

Gruselig,unheimlich, aber trotzdem sehr lustig ging am Samstag im MdM RUPERTINUM bei der Eröffnung der Kinderausstellung „Ungeheuerlich!“ zu.

  Das beliebte Schauspielerduo Rupert & Tini hat unter dem Motto „Uns sind Ungeheuer nicht geheuer!“ sein Unwesen und auch viel Unfug getrieben. Die beiden gingen auf große Monsterjagd sehr zum Vergnügen der kleinen und großen Besucher!   Die Kinderausstellung im MdM RUPERTINUM mit dem Titel Ungeheuerlich! kreist um das Fürchten und Gruseln. Die Angst vor dem dunklen Zimmer oder die kindliche Vorliebe für unheimliche Geschichten - Furcht und Gruseln sind Begleiter des kindlichen Alltags.

Ungeheuerliche Kostüme

Gespenster, Fledermäuse, Totenschädel, Drachengetiere, unheimliche Schatten und liebenswerte Monster bevölkern fünf Monate lang das MdM Rupertinum und zeigen, welche Formen KünstlerInnen für das Gruselige finden. Die Gruppe Gelitin ist mit einer Plastilincollage von Monstern vertreten, von Alfred Kubin wird ein Furcht erregendes Seegespenst zu sehen sein. Gespenstererscheinungen zeigen sich auf den Fotos von Johannes Deutsch. Von Andreas Urteil, Max Ernst und Christian Frank sind Skulpturen zu bestaunen. Darüber hinaus gestaltet der Künstler Martin Dickinger für die Ausstellung eine Knochenhalde und Johannes Kubin verwandelt Spielfiguren in kleine Monster.

Spaß war sehr erwünscht

Ein fixer Bestandteil der Präsentation ist auch der beliebte Erlebnisraum, in dem kreative Ideen gefragt sind und Kinder wie Erwachsene in unzähligen fantastischen Geschichten schmökern können und noch vieles mehr. Und: Berühren, spielen, Spaß haben ist bei dieser Ausstellung ausdrücklich erwünscht!
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.09.2019 um 10:15 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/ungehaeuerlich-lustig-die-kinderausstellung-59312686

Kommentare

Mehr zum Thema