Jetzt Live
Startseite Stadt
6 statt 4 Fakultäten

Grünes Licht für Reformpläne der Uni Salzburg

Neue Entwicklungsstrategie für Hochschule

SB,  Uni Salzburg, Universität Salzburg.jpg SALZBURG24/Wurzer
Die Universität Salzburg wird umstrukturiert.

Die Leitungsgremien der Paris Lodron Universität Salzburg haben den Weg für die Reformpläne von Rektor Hendrik Lehnert frei gemacht. Aus bisher vier werden sechs Fakultäten, eine davon wird neu aufgebaut, die anderen werden neu geordnet.

Salzburg

„Rektor Hendrik Lehnert hat den Reformprozess konsequent vorangetrieben und einen zukunftsweisenden Entwicklungs- und Organisationsplan vorgelegt, der Salzburg als Bildungs- und Universitätsstandort weiter stärken wird“, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP).

Uni Salzburg soll zukunftsfit werden

„Die Zukunft ist digital. Dieser Tatsache trägt auch der neue Entwicklungsplan der Paris Lodron Universität (PLUS) Rechnung. Die gänzlich neue Fakultät ‚Digitale und Analytische Wissenschaften‘ bündelt nicht nur die bereits vorhandenen Stärken der Hochschule, sie zeigt auch klar in welchen Bereichen neuen Kompetenzen aufgebaut werden“, so Haslauer.

SB, Unipark Nonntal, Universität Salzburg SALZBURG24/Wurzer

Umstrukturierung der Uni Salzburg – was jetzt?

Die Paris-Lodron-Universität Salzburg (PLUS) steht vor großen Herausforderungen. Ein neuer Organisationsplan muss bis Ende des Jahres stehen. Und dabei muss auch das Budget im Auge behalten werden. …

„Es gibt eine sehr gute Zusammenarbeit des Landes mit der Universität und ich begrüße die vorgestellten strukturellen Änderungen. Mit der strategischen Neuausrichtung zeigt die PLUS, dass sich Lehre und Forschung weiterentwickeln und stärkt damit den Bildungs- und Universitätsstandort Salzburg“, so Wissenschaftslandesrätin Andrea Klambauer (NEOS).

Lehnert will bei Reformprozess "alle mitnehmen"

Rektor Hendrik Lehnert zeigt sich erleichtert, dass die Zustimmung zu den Veränderungen an der Universität so groß ist: „Die Verwirklichung von solch umfassenden Vorhaben und vor allem die nachhaltige Umsetzung der geplanten Schritte ist nur dann möglich, wenn alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingebunden werden und den Prozess unterstützen. Hier sieht das Rektorat auch weiterhin für sich die Verpflichtung, die Organisationsentwicklung klar und transparent zu gestalten.“

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 17.10.2021 um 11:17 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/uni-salzburg-gruenes-licht-fuer-reformplaene-99593521

Kommentare

Mehr zum Thema