Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Untermieter (65) bestiehlt seine Vermieter und flieht mit Auto

Der Mann soll sich Geld auf sein eigenes Konto überwiesen haben. (Symbolbild) Bilderbox
Der Mann soll sich Geld auf sein eigenes Konto überwiesen haben. (Symbolbild)

Seine Vermieter soll ein 65-Jähriger in der Stadt Salzburg mehrfach bestohlen haben. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf eine fünfstellige Summe. Als er von dem älteren Ehepaar darauf angesprochen worden sei, habe der Mann mit deren Auto die Flucht ergriffen.

Der 65-jährige Salzburger ist bei dem Ehepaar als Untermieter einquartiert. Seit Mai dieses Jahres soll er immer wieder Banküberweisungen vom Konto seiner Vermieter auf sein eigenes durchgeführt haben. Dabei gehe es um eine Gesamtsumme im fünfstelligen Eurobereich, so Polizeisprecherin Verena Rainer auf Anfrage von SALZBURG24.

Untermieter unterstützte Ehepaar bei Erledigungen

Die Geschäfte habe er stets maschinell bei der Bank abgewickelt und die Unterschrift gefälscht. Über die Kontodaten dürfte er Bescheid gewusst haben, da der 65-Jährige seinen bereits älteren Vermieter in der Vergangenheit des Öfteren in dessen Auto zur Bank gefahren haben.

Dieses soll sich der Mann nun auch geschnappt haben, als ihn das Ehepaar auf die heimlichen Überweisungen angesprochen habe. Der 65-Jährige sei derzeit mit dem Wagen auf der Flucht. Eine Personenbeschreibung wird von Seiten der Polizei in diesem Fall nicht veröffentlicht, da alle Daten des Flüchtigen bekannt seien, so Rainer abschließend.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.12.2019 um 12:16 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/untermieter-65-bestiehlt-seine-vermieter-und-flieht-mit-auto-56961994

Kommentare

Mehr zum Thema