Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Vandalen „verschandeln“ Furtwänglerpark

Der Furtwänglerpark nähe Hofstallgasse ist in letzter Zeit verstärkt im Mittelpunkt von Vandalismus. Immer wieder ist der Park im Festspielbezirk der Salzburger Innenstadt Ziel von Zerstörungsaktionen.

Zuletzt haben unbekannte Täter Bronze-Skulpturen, Wände und Pflastersteine mit Lack besprüht sowie fest im Boden verschraubte Bänke und Steinplatten aus den Verankerungen gerissen.

Graffiti-Vandalen zerstören Bänke

Laut Polizei muss es sich dabei um eine "Gruppe von Vandalen" handeln, die mit Werkzeugen gezielt Schaden anrichtet. Für einen einzelnen Gelegenheitstäter seien die fest verankerten Bänke und Bodenplatten viel zu schwer. Die Polizei versucht jetzt, die Täter aufgrund der gesprayten Signatur auszuforschen. Der bisher entstandene Schaden sei schwer zu schätzen, belaufe sich aber zumindest auf mehrere Tausend Euro.

Polizei bittet um Hinweise

„Es handelt sich dabei um Gerichtsdelikte, nicht um Kavaliersdelikte“, so die Polizei in einer Presseaussendung. Hinweise nimmt dazu die Polizeiinspektion Rathaus entgegen, Tel. 059133 55 88 100 oder jede andere Polizeiinspektion. (SALZBURG24/APA)

Links zu diesem Artikel:

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.03.2021 um 05:02 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/vandalen-verschandeln-furtwaenglerpark-59287135

Kommentare

Mehr zum Thema