Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Verkehrsschild bei Einbruchsopfer entdeckt

Der Mann hatte ein Verkehrsschild in seiner Wohnung aufgehängt. Bilderbox/Symbolbild
Einbahnstrasse mit entgegenkommendem Radfahrweg [ (c) www.BilderBox.com, Erwin Wodicka, A-4063 Breitbrunn, Tel. +43 676 5103 678. Verwendung nur gegen HONORAR, BELEG, URHEBERVERMERK und den AGB´s auf www.bilderbox.com ] in an am um im auf einer beim Verzehrszeichen Verkehrsschilder Verkehrstafeln Tafel Verkehrstafel Schild Schilder Verkehrsschild Zeichen Autos Auto Automobil Automobile Autofahrender Autofahren Autofahrende fahren Autofahrer Autofahrerin Autofahrerinnen Auto fahren Personenkraftwagen Kfz PKW Kraftfahrzeuges Strassenverkehr Straßenverkehr Verkehr Wagen Kraftfahrzeug Kraftfahrzeuge traffic car automobile Einbahn Einbahnstrasse Einbahnstraße Einbahntafel Oneway One-way One way Fahrtrichtung Richtung Einfahrt Fahrrad Radfahren Radfahrer Velofahren Fahradwandern Fahradausflug Fahrradausflüge Veloausflug Veloausflüge Fahrradausfluege Velowandern Radlerin Fahrradfahrerin Velo Hobby Freizeit Sport Bewegung Gesund Gesundheitswesen Gesundes

Ein 39-jähriger Salzburger musste am Dienstagabend nach einem Einbruch in seine Wohnung in der Stadt Salzburg die Herkunft eines Einbahnstraßenschildes erklären. Die Beamten stellten die Verkehrstafel sicher, dazu äußern wollte sich der 39-Jährige vorerst nicht.

Nachdem am Dienstag in seine Wohnung eingebrochen worden war, alarmierte ein 39-jähriger Salzburger die Polizei. Beamte kamen daraufhin in seine Wohnung, um Spuren sicherzustellen und die Anzeige aufzunehmen. Gestohlen wurde offenbar nur ein Parfum, so die Polizei in einer Aussendung.

"Einbahnstraße" hängt an der Wand

Den Polizisten fiel bei der Anzeigenaufnahme aber ein an der Wand aufgehängtes Verkehrsschild auf. Über die Herkunft des Einbahnstraßenschildes wollte der Mann keine Aussage machen. Die Beamten stellten es sicher.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.04.2021 um 04:32 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/verkehrsschild-bei-einbruchsopfer-entdeckt-46167934

Kommentare

Mehr zum Thema