Jetzt Live
Startseite Stadt
Verstopfter Abfluss

Salzburger gerät an Notdienst-Betrüger

Über 1.000 Euro für vermeintliche Sanitär-Firma

Abfluss, Waschbecken, Wasserhahn, Bad, Sanitär, SB Pixabay/CC0
Der Salzburger rief wegen eines verstopften Abflusses einen Notdienst an. (SYMBOLBILD)

Über 1.000 Euro hat ein 63-Jähriger aus der Stadt Salzburg für einen vermeintlichen Sanitär-Notdienst bezahlt. Der Mann geriet bei einer Online-Suche an die Betrüger.

Salzburg

Ausgerechnet am Heiligen Abend kam es zu einer Abflussverstopfung in der Küche des 63-Jährigen. Bei der Online-Suche nach einem Notdienst stieß er auf die Nummer der vermeintlichen Sanitär-Firma. Ein Notdienst-Mitarbeiter kam dann auch zu dem Wohnhaus im Salzburger Stadtteil Gnigl und beseitige die Verstopfung, berichtet die Polizei.

Keine Spur von Sanitär-Firma

Der Salzburger musste den Rechnungsbetrag über 1.000 Euro sofort begleichen. Ein Beleg dafür würde ihm zugeschickt, soll der Mitarbeiter versprochen haben. Doch die angekündigte Mail kam nie bei dem 63-Jährigen an. Wie Nachforschungen ergaben, existiert die Sanitärfirma gar nicht. Der Salzburger erstattete Anzeige.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 11:52 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/verstopfter-abfluss-salzburger-geraet-an-notdienst-betrueger-82659559

Kommentare

Mehr zum Thema