Jetzt Live
Startseite Stadt
Vor Probebetrieb

Letzte Arbeiten am Paracelsusbad

paracelsus2.jpg Stadt Salzburg/J. Knoll

Die Gestaltung der Außenfassade beginnt im März 2019.

Mit der Fertigstellung von Dach und Fassade können auf der Baustelle des neuen Paracelsusbades in der Stadt Salzburg die Innenarbeiten vorangetrieben werden. Aktuell läuft alles nach Zeitplan, der Probebetrieb des Bades ist für Frühjahr 2019 geplant.

Die Arbeiten am neuen Paracelsusbad schreiten zügig voran. Bei einem Lokalaugenschein am Donnerstag konnte man erkennen, dass die groben Arbeiten bereits abgeschlossen sind und nun mit Hochdruck am Innenausbau gearbeitet wird. Becken, Saunabereich, Sprungturm und Rutsche nehmen Form an, in den nächsten Wochen und Monaten werden nun Fliesen gelegt und kilometerlange Kabel verlegt. 

Paracelsusbad: Arbeiten im Endspurt

"Wir befinden uns trotz einer 30-prozentigen Preissteigerung in der Baubranche immer noch im Kosten- und Zeitplan", so Vizebürgermeister Bernhard Auinger (SPÖ) bei einem Pressetermin am Donnerstag. Die Kosten für das größte Einzelprojekt der Stadt Salzburg belaufen sich auf 57 Millionen Euro. Der Großteil der Arbeiten sei nun erledigt, laut Auinger befindet man sich "in den letzten zehn Prozent." 100 Arbeiter sind nun damit beschäftigt, das Bad bis zum geplanten Probebetrieb überwiegend fertigzustellen. 

Panorama-Saunabereich auf dem Dach

In den vergangenen Wochen wurde intensiv am Dach der Schwimmhalle gearbeitet. Dazu wurde in fast zwölf Metern Höhe eine Stahlkonstruktion errichtet, die ohne zusätzliche Stützen den gesamten Beckenbereich überspannt. 550 Tonnen Stahl umspannen so nun die Badeebene. "Highlight für mich ist allerdings die Saunaebene ganz oben. Dort gibt es Außensaunen und -becken, die einen tollen Blick über den Kurgarten zulassen, dazu ein Schwimmbecken in Richtung Mülln", so SIG-Baudirektor Alexander Schrank beim Pressegespräch. 

Weitere anstehende Arbeiten:

  • Beckenverfliesung: Fertigstellung April 2019
  • Montage der Saunaanlage: März bis Juni 2019
  • Inbetriebnahme der Rutsche: Mai 2019
  • Montage der Keramiklamellen-Decke: April bis Juni 2019
  • Montage der Keramik-Fassade: März bis Juni 2019

Inbetriebnahme des Paracelsusbades im Sommer

Für die nächsten Wochen und Monate sind nun also noch Verfliesungen und Montagearbeiten geplant. Der Probebetrieb ist für das Frühjahr geplant, im Sommer 2019 soll das Paracelsusbad in der Stadt Salzburg dann gänzlich in Betrieb genommen werden. 

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 09.12.2019 um 09:07 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/vor-probebetrieb-letzte-arbeiten-am-paracelsusbad-62823202

Kommentare

Mehr zum Thema