Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Vorzeitige Saisoneröffnung: Salzburger stürmen Aya-Bad

Die Freibadsaison ist eröffnet. Neumayr/MMV/Archiv
Die Freibadsaison ist eröffnet.

Sonnenhungrige haben am Samstag, am ersten Tag der Badesaison, das Aya-Bad in der Stadt Salzburg gerade zu gestürmt. Gegen 16 Uhr zählte man im Freibad an der Alpenstraße bereits an die 700 Besucher.

Traditionell starten Salzburgs Freibäder erst am 1. Mai in die Badesaison. Das schöne Frühlingswetter mit Temperaturen an der 30-Grad-Marke sorgte aber nun dafür, dass das Aya-Bad vorzeitig aus dem Winterschlaf erwachte.

Lange Warteschlangen vorm Aya-Bad

Rund 700 Besucher (Stand: 16 Uhr) haben dieses Angebot bei sonnigen 28 Grad auch genutzt. "Am frühen Nachmittag musste man beim Eingang bis zu einer halben Stunde anstehen", berichtet Bademeister Christian Rieger im Gespräch mit SALZBURG24 vom großen Andrang.

Durch den gemeinsamen Kassenbetrieb mit dem angrenzenden Hallenbad war die vorgezogene Öffnung auch personell möglich. Bereits in den Vorjahren war das Aya-Bad das erste Freibad in der Stadt Salzburg, das seine Pforten geöffnet hat.

Links zu diesem Artikel:

Aufgerufen am 09.12.2018 um 08:38 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/vorzeitige-saisoneroeffnung-salzburger-stuermen-aya-bad-58196071

Kommentare

Mehr zum Thema