Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Wahlen in Mini-Salzburg: Erste Stadtregierung angelobt

Bürgermeister Sebastian (2. v.re.) und sein Team mit Anja Hagenauer im Hintergrund. Stadt Salzburg/Killer
Bürgermeister Sebastian (2. v.re.) und sein Team mit Anja Hagenauer im Hintergrund.

Am Mittwochnachmittag war es soweit: Das Wahlergebnis zur ersten Stadtregierung von Mini-Salzburg, der Kinderstadt, wurde verlesen. Mit einer klaren Mehrheit der Stimmen wurde der 13-jährige Sebastian Sturm zum Bürgermeister gewählt.

Die Vizebürgermeisterin der Stadt Salzburg, Anja Hagenauer, überreichte ihm und seinem Team den goldenen Stadtschlüssel und lud gleichzeitig das Regierungsteam von Mini-Salzburg zu einem Gipfeltreffen ins Schloss Mirabell ein.

Mini-Bürgermeister will Arbeitslosigkeit bekämpfen

Im kurzen Interview mit dem Info-Z der Stadt:Salzburg meinte der frisch gewählte Bürgermeister auf die Frage nach seinen wichtigsten Vorhaben, dass er seine ganze Kraft einsetzen wird, dass sich die Situation am Arbeitsmarkt entspannt. Er ergänzte, dass er und sein Team viele neue Jobs zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit schaffen werden.

Die „echte“ Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer zeigte sich vom neuen Team der Kinderstadt-Regierung sehr beeindruckt und erhofft sich für die nächste Stadtregierung – gewählt wird in einer Woche – einen höheren Frauenanteil. Bevor Bürgermeister Sebastian und sein Team von Stadträten sich gleich an die Arbeit machten, wurde Jugendressortchefin Anja noch mit einer wirklich sehenswerten Auszeichnung bedacht – dem grünen Mini Salzburg-Orden am bunten Band. Nicht ganz unverdient – über das Jugendressort wird die Kinderstadt mit mehr als 80.000 Euro unterstützt.

Mini-Salzburg ist noch bis 18. Juli geöffnet./Stadt Salzburg/Killer Salzburg24
Mini-Salzburg ist noch bis 18. Juli geöffnet./Stadt Salzburg/Killer

Aufgerufen am 18.12.2018 um 04:46 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/wahlen-in-mini-salzburg-erste-stadtregierung-angelobt-47657044

Kommentare

Mehr zum Thema